Eine sehr coole Hose

Mein Plan war eigentlich eine Bundfaltenhose zu nähen. Pläne ändern sich ja dann doch immer. Aber mein Vorhaben mal eine einfarbige Hose zu machen, die ich zu vielen Sachen kombinieren kann, habe ich ja dann doch umgesetzt!

IMG_6951

IMG_6953

 

Auch wenn ich nicht oft so „schlichte“ Sachen nähe, trage ich die dann im Endeffekt am meisten. Schlichte Sachen lassen sich einfach gut kombinieren (muss ich leider immer wieder feststellen).. (vor allem wenn man so viele gemusterte Sachen im Schrank hat wie ich). Bei der Hose denke ich vor allem an meine Sammlung von kurzen T-Shirts, die ich sonst nur zu taillierten Röcken trage.

 

Den Stoff habe ich bei Stoff&Stil für schlappe 5,30€ pro Meter erworben. Der Stoff fällt schön schwer und hat einen leichten Stretch.  Für den Hochsommer ist die Hose sicher viel zu warm, aber im Frühjahr und Herbst perfekt.

Das einzige Problem sind die Flusen die man auf dem schwarz sehr gut sehen kann.

IMG_6965

An der Hose mag ich besonders:

  1. die Schleife (ganz schlicht geht es dann doch nicht )
  2. Der Bund: an der Kante habe ich 2 cm abgenäht bevor ich den Tunnel für das Gummiband gemacht habe. Dadurch entsteht diese süße Raffung ganz oben.
  3. (ein Detail auf das ich sehr stolz bin) Die aufgesetzten Taschen dienen gleichzeitig als Gürtelschlaufen!! (erkennt man bei genauem hinsehen auch auf dem Bild)

 

IMG_6974

Bei diesem schönen Nachmittag im Park sind finde ich richtig schöne Bilder entstanden! Und dann hatten wir auch noch so ein tolles Fahrrad als Accessoire. 🙂

Liebe Grüße von Clara

 

Creadienstag

4 Responses to “Eine sehr coole Hose

Trackbacks & Pings

  • chicken party – Studio C :

    […] doch auch eigentlich gereicht oder? Die Länge passt auf jeden Fall super zu meiner neuen schicken Hose und zu meinen diversen Röcken die auf der Taille […]

    2 Jahren ago

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.