chicken party

Geübte Fotografen werden bei diesen mit-Blitz-Fotos sicher die Hände über ihren Köpfen zusammen schlagen.

Ist aber nicht schlimm: es geht ja schließlich um das T-shirt! Darf man so einen kleinen Fetzen Stoff schon so nennen? 😀

Ja, ich war beim Einkauf ein bisschen geizig.. Wer die Birch Bio Stoffe kennt weiß warum. 😉 (Ich sage ja auch nicht das mich der Preis wundert .. schon allein so ein Bio-Siegel ist ja wahnsinnig teuer für die Hersteller)

Trotzdem würde ich mir so einen Stoff wieder gönnen! Interlock lässt sich einfach viel besser verarbeiten als Jersey und die Designs sind so wunderschön! 🙂

IMG_7056

 

IMG_7046

Ich hatte ein bisschen Angst das die Farben in Echt greller sind als auf den  Fotos im Internet aber das ist zum Glück gar nicht der Fall. Die Farben sind sogar leicht pastellig! 🙂

Der halbe Meter hat doch auch eigentlich gereicht oder? Die Länge passt auf jeden Fall super zu meiner neuen schicken Hose und zu meinen diversen Röcken die auf der Taille sitzen.

Noch ein paar Worte zum Schnitt:

Welcher Schnitt?! 😀 Ich hab ein T-Shirt von mir genommen es auf den Stoff gelegt und um die Schnittteile herum geschnitten.

Jetzt wo ich das so schreibe denke ich auch: „Bist du eigentlich irre? .. Das auch noch bei so teurem Stoff?“

Aber warum eigentlich? Früher habe ich nur so genäht. Und man lernt aus seinen Fehlern (die bei dieser Technik doch vorkommen können).

Bei dem T-Shirt ist aber alles glatt gelaufen und ich würde mir auch in Zukunft kein Schnittmuster für ein einfaches Oberteil kaufen 😉

Wie steht ihr so dazu? Näht ihr immer mit Schnittmuster? Oder macht ihr vielleicht eure eigenen Schnitte?

IMG_7052

Ich wünsche Euch allen einen schönen, sonnigen Feiertag morgen! Ich muss leider arbeiten aber danach starte ich auch ins Wochenende 🙂

Wir sehen uns bei Rums und ich nähe bio!

Bis Bald ,

Clara

8 Responses to “chicken party

  • Dein T-Shirt sieht absolut klasse aus, ich liiiiebe den Stoff!
    Und ja, ich mache das genauso bei T-Shirts und Tops 😉 Passende Vorlage nehmen, drumrum zeichnen und fertig 😉
    Ich muss am Feiertag leider auch arbeiten, aber naja, irgendwer muss halt leider, ne ? Ich wünsche dir trotzdem einen tollen Taf!
    Ganz liebe Grüße
    Sandra von LieblingsLife

    • Danke liebe Sandra!
      Super ich bin nicht die einzige (die arbeiten muss und die ihre T-shirts so näht) :p auf deinem Blog hast du die aber noch nicht gepostet, oder? Ich bin sehr gespannt!
      Liebe Grüße von Clara

  • Das sieht ja cool aus 🙂 Und den Stoff liebe ich ja, ich steh auf die Hühner 😛
    Liebe Grüße, Fredi

  • Soooo toll der Stoff!
    Und über die Länge des T-shirts… hättest du es „normal“ gemacht, dann wäre es nicht so originell!!
    Liege Grüße,
    Ingrid

  • Super cooles Shirt!! Passt perfekt, der Stoff ist toll! Den Geiz bei der Stoffbestellung kann ich verstehen, aber das nächste Mal kannst du das trotzdem gerne wieder so machen! Ich nähe auch gerne Mal mit einem eigenen Schnitt. Das mag ich auch so gerne am Nähen, dass man was individuelles gestalten kann!
    Liebe Grüße Julia

  • So pi mal Daumen ist schon mutig. Aber wenns nicht passt kann mans ja so lange ändern, bis es passt.
    Und wenns gleich passt, ists toll und sieht aus wie bei dir.
    Liebste Grüße
    el Benschi

  • süsses Shirt und die Schnittmuster Methode auch originell 🙂
    Liebe Grüsse, Julia

  • Ich bin verliebt! Dieser Schnitt+Hühner ist echt abgefahren! 😀
    Richtig genial… Diese Ärmel und dann noch so leicht Bauchfrei.. *hachz*
    Das mit dem T-Shirt muss ich echt mal ausprobieren. Aber ehrlich gesagt hab ich da doch ein bisl Schiss vor..^^
    An dieser Stelle Chapeau(!) für deinen Mut das Ganze auch noch mit einem Birchstoff zu unternehmen!!
    Aber, naja, es hat ja geklappt!.. Und wie..
    Ich bin auf jedenfall ein fan von dem Shirt (Top?- was auch immer! 😉 )
    Ganz liebe Grüße,
    Camilla

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.