aus alter Tischdecke wird Tasche

Aus einer alten Tischdecke habe ich eine tolle Tasche genäht. Der untere Teil ist aus Kunstleder!

 

IMG_6236

Als Innenfutter habe ich einen süßen Pünktchenstoff vom Maybachufer Markt vernäht. Die Henkel sind aus einem fertigen Gurt aus Baumwolle.  Das Schnittmuster habe ich von einem Beutel den ich schon hatte abgenommen 😉

IMG_6237

 

Der Vogel-Stoff war wahrscheinlich mal ein Bettbezug. Diese hellen Pastellfarben finde ich super schön.. leider habe ich nur immer Angst das die Tasche dreckig wird.

Die Spitze ist wieder von einer alten Tischdecke und der Taschenboden ist aus wild-Kunstleder vom Berliner Maybachufer.

IMG_6241

 

IMG_6242

 

Grüße von Clara

 

8 Responses to “aus alter Tischdecke wird Tasche

  • Was für ein schönes Upcycling. Besonders toll find ich die blaue Tasche.
    Lg ella

    • Danke!
      Ja, die blaue Tasche finde ich persönlich auch ein bisschen schöner! Sie passt farblich auch viel besser zu meinen Klamotten 😉

  • Sind beide richtig schön, die dunkle gefällt mir wegen der Farben allerdings besser.
    Lieben Gruß,
    Petra

    • Danke! Anscheinend sind alle der selben Meinung was die beiden Taschen betrifft.
      :p (ich auch)

  • Ja, die blaue Tasche finde ich auch wunderwunderschön!

    Viele Grüße,
    Frau Mena.

  • Schöne Taschen, die dunkelblaue ist mein Favorit. Solche dunkelblauen Druckstoffe sammle ich für eine Patchworkdecke. Als Tasche sind sie auch schön und praktisch.
    Der Vögelchen-Stoff ist vom VEB Planet, die Retro-Kinderbettwäsche daraus ist immer noch sehr beliebt als Stoffquelle. Ich bringe es nicht fertig, in meine rein zu schneiden.
    LG Ute

    • 🙂 Was das genau für ein Stoff ist war mir nicht klar! ich hatte auch nicht die ganze Bettwäsche sondern nur ein kleines Stück. Deshalb hat es auch nicht weh getan rein zu schneiden 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.